19. Mai 2017 Kurt Quenzel

Kreisvorstandswahl 2017

nicht auf dem Foto Gudrun Hintermeier, Ralf Heidenreich und Jürgen Reinhardt.

Am 17. Mai 2017 fand im Volkshaus Sömmerda die Wahl des Vorstandes des Kreisverbandes der Partei DIE LINKE statt.

Die Wahl wurde etwas vorfristig angesetzt, da der bisherige Kreisvorsitzende Ralf Hauboldt, zugleich Bürgermeister von Sömmerda, in dieser Funktion immer einen vollen Terminkalender hat und gebeten hat ihn etwas zu entlasten.

Als neuer Kreisvorsitzender wurde Kurt Quenzel, der bisher als Stellvertreter fungierte, gewählt. Die zwei Stellvertreter sind zukünftig Frau Vera Schade und Ralf Hauboldt. Als Schatzmeister wurde, wie schon in den vergangenen Jahren, Ralf Heidenreich wieder gewählt. Gudrun Hintermeier, Birgit Günther, Günter Frauenberger und Jürgen Reinhardt wurden als weitere Vorstandsmitglieder gewählt.

In der Finanzrevisionskommission arbeiten zukünftig Frau Helga Borchardt und Armin Gotthardt mit.

Das Hauptaugenmerk des neuen Vortandes ist es, gemeinsam mit unseren Kandidaten Ralph Lenkert, die anstehende Bundestagswahl bestens vorzubereiten. Weiterhin gilt schon die Aufmerksamkeit auf die Bürgermeisterwahlen im Jahr 2018 zu richten und es gilt mit den Kreisverband Apolda/Weimar die Fusion im Zuge der Gebietsreform voran zu bringen. Kurt Quenzel Krreisvositzender