DIE LINKE Bundesverband

www.die-linke.de

 

 

 

DIE LINKE Landesverband Thüringen

www.die-linke-thueringen.de

 

 

 

DIE LINKE. Presseerklärungen

„Die heutige Beschlussfassung des Ausschusses für Inneres und Kommunales zum Gesetz zur freiwilligen Neugliederung des Landkreises Wartburgkreis und der kreisfreien Stadt Eisenach ist ein weiterer Schritt zur Bildung einer starke Region mit außerordentlich guten Entwicklungschancen“, sagt der kommunalpolitische Sprecher der Linksfraktion Frank Kuschel.
„Dass sämtliche Anzuhörende die für den Bereich Arbeitsmarkt vorgeschlagenen Handlungsempfehlungen unterstützen, belegt, wie gut die Kommission gearbeitet hat“, so das Fazit der LINKEN Kommissionsmitglieder Christian Schaft, Katharina König-Preuss und Sabine Berninger zur gestrigen Anhörung der Enquetekommssion Rassismus. Angehört wurden VertreterInnen verschiedener arbeitsmarktpolitischer Akteure in Thüringen: des IQ-Netzwerks, das in Trägerschaft des Bildungswerkes der Thüringer Wirtschaft e.V. die Verbesserung der Arbeitsmarktchancen von Menschen mit Migrationshintergrund koordiniert, des Instituts für Soziologie der FSU Jena, des Projektes Faire Mobilität beim DGB Bildungswerk Thüringen und des Instituts für Berufsbildung und Sozialmanagement.
Die Mitglieder der Linksfraktion in der Enquetekommission Rassismus, Sabine Berninger, Christian Schaft und Katharina König-Preuss, ziehen aus der heutigen Anhörung zu Handlungsempfehlungen im Bereich Polizei ein gemischtes Fazit: „Einerseits nehmen wir bedenkenswerte Anregungen und Vorschläge von der Mehrzahl der Anzuhörenden mit, wie zum Beispiel die Öffnung der Polizeistrukturen auch für andere Professionen, wie z. B. SoziologInnen, PädagogInnen oder KriminologInnen. Andererseits wurde deutlich, dass die Debatte leider nicht frei davon ist, sich persönlich und als Institution ungerechtfertigt beschuldigt und angegriffen zu fühlen, allein, wenn die Begrifflichkeiten ‚Rassismus und Diskriminierung’ oder ‚racial profiling’ angesprochen werden.
Susanne Hennig-Wellsow in ihrem Wahlkreis zum Nikolaustag unterwegs.
Die jetzt bekannt gewordenen Pläne des Übertragungsnetzbetreibers 50 Hertz zur Änderung des Trassenverlaufs durch Ostthüringen „ändern nichts an der Sinnlosigkeit der geplanten Stromautobahnen (Süd- und Südostlink) durch Thüringen“, stellt der Energiepolitiker der Fraktion DIE LINKE im Thüringer Landtag, Steffen Harzer, fest. „Diese Trasse dient einzig und allein dem Stromexport und -import und nicht der Versorgungssicherheit. Auf Kosten der Stromkunden, die durch ihre Netzentgelte diese Trassen finanzieren, werden Stromhändler und Netzbetreiber nach allen Regeln der Kunst unterstützt, um ihre Gewinne zu maximieren.“
 

Der Kreisvorstand DIE LINKE. Sömmerda

Der Kreisverband als Gliederung auf Kreisebene wird durch einen Vorstand vertreten, der alle zwei Jahre auf einem Kreisparteitag von den Delegierten gewählt wird. Der Kreisvorstand wurde am 17. Mai 2017 neu gewählt und besteht aus 8 Mitgliedern.

Kreisvorsitzender Kurt Quenzel

Aufgaben:

- Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

- Verbindung Stadtrats- und Kreistagsfraktion

- Landesvorstaand, Landtagsfraktion, KOPOFOR

- Strukturfragen und Demographie

 

stellv. Kreisvorsitzende Vera Schade

Aufgaben

- Innere Verwaltung und Organisation

- Terminkoordination und Veranstaltungen

- LAG Bildung, AG Wahlen

- Protokollkontrolle

stellv. Kreisvorsitzender Ralf Hauboldt

Aufgaben

- Presse und Öffentlichkeitsarbeit

- Koordinierung Stadtrats- und Kreistagsfraktion

- Strukturfragen Kreisverband und Gebietsreform

- Landesausschuss

Schatzmeister Ralf Heidenreich

Aufgaben

- Finanzplanung und Kontrolle der Einnahmen und Ausgaben

- Kassierung/Spenden

Mitglieder des Vorstandes

Gudrun Hintermeier

Aufgaben:

- Koordinierung der Zusammenarbeit mit Sozialverbänden und Gewerkschft

- Mitarbeit im Verein "Buntes und Tolerantes Sömmerda", Seniorenbeirat Sömmerda

- LAG LINKES Frauennetzwerk

- LAG Senioren

 

 

Birgit Günther

Aufgaben:

- Koordinierung der Zusammenarbeit mit Sozialverbänden und Vereinen

- Mitgliederbetreuung/Senioren/Geburtstage

- Redaktion Internet

- AG Wahlen

 

 

Günter Frauenberger

Aufgaben

- Koordinierung der Zusammenarbeit Gebesee/Walschleben

- LAG Betrieb und Gewerkschaft

- LAG Linke Unternehmer

 

 

Jürgen Reinhardt

Aufgaben:

- Koordinierung der Arbeit im Raum Kölleda und Verbindung zur Stadtratsfraktion

  Kölleda

- LAG Verkehr und Inklusion

- AG Wahlen

 

 

 

 

Mitglieder im erweiterten Vorstand (beratende Mitglieder)

 

 

Helga Borchert

- Mitglied Landesausschuss 

 - LAG Bildung

- Finanzrevisionskommision

 

Armin Gotthardt

- Finanzrevisionkommision

 

Johannes Häfke


- Mitglied Landesausschuss

 

Ruth Kiel

- Geburtstagsbetreuung